Das Konzept

Wir bringen zusammen was zusammengehört – Ihren engagierten Migrantenverein mit unseren Partnern und maßgeschneiderten Ressourcen!

Migrantenvereine sind wichtige Akteure im bürgerschaftlichen Engagement unserer Stadt. Sie sind seit vielen Jahren in unterschiedlichen Bereichen zivilgesellschaftlich aktiv, so beispielsweise in den Bereichen Kultur, Bildung und Sport, in der Entwicklungszusammenarbeit, für Geflüchtete und gegen Diskriminierung. Sie leisten einen maßgeblichen, zentralen Beitrag zur kulturellen Vielfalt unserer Gesellschaft, verfügen über ein enormes Potenzial und Expertise und setzen zahlreiche Vorhaben und Ideen mit Herz, Erfahrung und einer großen Hingabe in die Tat um. Sie planen und organisieren Veranstaltungen und schaffen „Orte der Begegnung“, sie halten Empowerment-Workshops für Vereinsaktive, geben muttersprachlichen Unterricht und Nachhilfe für Kinder und Jugendliche und sorgen für einen Austausch auf Augenhöhe – zum Beispiel während der Neujahrsfeier für und mit Geflüchtete.

All dieses Engagement kostet Vereine Kraft, Zeit und Finanzmittel – hier setzt das Förderkonzept House of Resources an, mit dem wir Sie und Ihren engagierten Verein unterstützen möchten: wir bringen zusammen was zusammengehört, mit unseren Partnern und unseren maßgeschneiderten Ressourcen!

Unter Ressourcen verstehen wir Weiterbildungen, fachliche Beratung zu vereinsrelevanten Themen, Räume, Sachmittel wie Fahrtkosten, Honorarkosten, technische Geräte wie Beamer oder Laptop und vieles mehr, die praktische Unterstützung durch Fachleute: wie zum Beispiel die Unterstützung durch eine Journalistin beim Verfassen eines Pressetextes oder die Unterstützung bei der Suche nach Kooperationspartnern und Vermittlung von Kontakten. Kurzum: eine Ressource kann erst einmal alles sein!

Im House of Resources können Sie als Vereinsaktive gezielt, zeitlich flexibel und nach Bedarf passgenaue Ressourcen erhalten, die Ihr Engagement vervollständigen.

Sie leisten großartige Arbeit  – wir stehen Ihnen zur Seite. Sprechen Sie uns an!

Das House of Resources wird finanziell unterstützt durch das Bundesministerium des Innern und dem Bundesamt für Migration und Flüchtlinge.

Engagementbereiche

kulturelle Vielfalt

Belange von Kindern und Jugendlichen

mehr Bildung und gute Ergebnisse in Schule und Ausbildung

Geflüchtete

eine nachhaltige Entwickungszusammenarbeit

Toleranz statt Diskriminierung und Rassismus

unsere Umwelt

Gesundheitsversorgung und Betreuung von Alten und Pflegebedürftigen

In vier Schritten zur Förderung

Sie und Ihr Verein haben eine Idee, ein Projekt oder eine konkrete Maßnahme, mit der Sie bürgerschaftlich aktiv werden wollen. Benötigen Sie dafür fachliche Beratung, Sachmittel oder finanzielle Unterstützung? Dann vereinbaren Sie beim Forum der Kulturen einen Termin. Wir beraten Sie individuell.

Nach der Beratung wissen Sie und Ihr Verein, welche konkrete Hilfe oder Ressource Sie benötigen. Dann können Sie jetzt im Rahmen von House of Resources einen Antrag stellen.

Das Forum der Kulturen und eine neutrale Jury entscheiden, ob Ihr Vorhaben oder Ihre konkrete Maßnahme zuwendungsfähig ist und in welchem Umfang Ihre Aktivität gefördert werden kann.

Ihr Vorhaben wurde als förderwürdig eingestuft, dann können jetzt Sie die benötigten Ressourcen anfordern.

Ressourcen finden

Partner und Projekte