Kulturamt der Stadt Stuttgart

Abteilung für Kulturförderung

Die Nutzung des kreativen Potenzials und der innovativen Impulse verschiedener kultureller Hintergründe sind Voraussetzung für die zukunftsorientierte Entwicklung einer Gesellschaft.

Daher setzt die Landeshauptstadt Stuttgart im Bereich der Interkulturellen Kulturarbeit auf zwei Möglichkeiten der Förderung:

  • Förderung von kulturellen Einzelveranstaltungen
  • Förderung von qualifizierten Interkulturprojekten sowie Kulturprojekte für und mit Geflüchteten

Zudem fördert die Stadt Stuttgart die Arbeit der Stuttgarter Kulturvereine durch weitere Zuschüsse und andere Maßnahmen. Es können außerdem vom Finanzamt als gemeinnützig anerkannte Vereine für den Kauf, Neubau oder die Sanierung von Vereinsheimen sowie für bestimmte Ausstattungsgegenstände Zuschüsse beantragen.

Die Landeshauptstadt steht für eine Kultur für alle Stuttgarter!

Gerade für Flüchtlinge ist die Partizipation am kulturellen Leben ein Schlüssel zur
gesellschaftlichen Teilhabe.

Interesse?

Alle Informationen zu den Richtlinien des Bereichs Interkultur sowie Anträgen unter
http://www.stuttgart.de/item/show/366586/1

Alle Informationen zu den Richtlinien für die Vereinsförderung durch das Kulturamt unter
http://www.stuttgart.de/vereinsfoerderung

Alle Informationen zu dem Bereich Kulturszene und Flüchtlinge unter
http://www.stuttgart.de/fluechtlingskultur

Das Forum der Kulturen wird von der Stadt Stuttgart institutionell gefördert. Beide Partner, dass Kulturamt Stuttgart und das Forum der Kulturen Stuttgart e. V.  arbeiten eng zusammen und stehen im ständigen Austausch, um Migrantenvereine und deren Vorhaben bestmöglich zu unterstützen.

 

Informationen zum Partner:
Partner: Landeshauptstadt Stuttgart Kulturamt, Abteilung für Kulturförderung
Engagement: Engagement im Bereich Kultur, Interkultur, Asyl/Flucht
Angebotene Ressource: Siehe Auflistung im Text und auf Anfrage